Effiziente Heizung

Frage: Wie kann ich meine Zentralheizung effektiver machen?

Antwort: Ihre Heizkörper können mehr für Sie tun.

Wie ein Heizungssystem funktioniert – vereinfacht

Das durchschnittliche Zentralheizungssystem ist eigentlich ganz einfach aufgebaut. Der Boiler, der normalerweise durch Gas, Strom oder Öl befeuert wird, erhitzt Wasser, das dann mithilfe einer Pumpe durch die Heizkörper des Gebäudes gepumpt wird. Wenn das Wasser den Boiler verlässt, ist es heiß. Gute Isolierung der Rohre zwischen Boiler und Heizkörper bedeutet, dass das Wasser seine Temperatur hält, wenn es den Heizkörper erreicht. Und was geschieht dann?

Das Problem mit an Wänden befestigten Heizkörpern

Wenn Heizkörper in der Mitte des Raumes stünden, würde die Hälfte der Wärme in eine Richtung und die andere Hälfte in die andere Richtung ausströmen und der Raum wäre insgesamt wärmer.

Das Anbringen an Wänden bedeutet jedoch, dass nur eine Hälfte der Heizkörperwärme in den Raum strahlt und die Wärme grössere Entfernungen zurücklegen muss, um alle Seiten des Raumes zu erreichen.

Ein hoher Bestandteil der Restwärme wird dann von der Wand hinter dem Heizkörper aufgesogen und verschwindet ungenutzt.

Einige Wärme verliert sich über dem Heizkörper, steigt an der Wand entlang nach oben und verbleibt an der Zimmerdecke, wo sie dann langsam aufgesogen wird.

Thermographie – AußenwandThermographie – Außenwand

Diese thermographische Aufnahme einer Gebäudefassade verdeutlicht das Problem. Die gelben Bereiche sind Fenster. Der rote/orange Block zwischen den Fenstern links ist eine Wand mit einem Heizkörper ohne Wärmedämmmatten. Die beiden blauen Bereiche rechts sind Wände mit Heizkörpern, die mit Reflektoren ausgestattet wurden. Das Ergebnis ist deutlich sichtbar – die mit Wärmedämmmatten ausgestatteten Wände, halten die Wärme im Gebäude.

Frage: Wie kann ich mehr aus meinen Heizkörpern herausholen und effizienter und wirtschaftlicher heizen?

Antwort: Installieren Sie energiesparende HEATKEEPER Heizkörperreflektoren hinter allen Heizkörpern.

Die Reflektoren funktionieren auf drei verschiedene Arten und Weisen, um Heizkörpern effizientere Wärmeverteilung im Raum zu ermöglichen:

  1. Comparaison de perte de chaleur d'un radiateur sans panneaux et de perte de chaleur d'un radiateur avec panneauxSie ‚fangen’ isolierende Luftblasen zwischen dem Heizkörper und der Wand, was den Wärmeverlust durch die Wand verringert; eine häufige Quelle von unzureichender Leistung bei Zentralheizungskörpern.
  2. Die metallisierte Oberfläche der Dämmmatten reflektiert infrarote Wärme in den Heizkörper zurück, sodass das Wasser, das in den Boiler zurückfließt, wärmer ist, was wiederum bedeutet, dass der Boiler weniger häufig anspringen muss.
  3. Das ‚Sägeblatt’ Design stimuliert den Konvektionfluss, was wiederum die Wärmeverteilung im Raum verbessert und unbeheizte, kalte Stellen im Raum vermeidet.

Zusammenfassend: eine geringe Geld- und Zeitinvestition kann Ihnen größere Wärmeeffizienz und ein angenehmeres Wohnklima verschaffen.